Alle Teams im Überblick

Brendeler Rednex
Der Klub ist nach 23 Jahren zurück in der Superliga und spielte vor 13 Jahren noch einmal in der zweiten Superliga. Die Euphorie im Klub ist riesengroß und das Talent im Team heißt: Ra-Ra Rasputin.

Brendeler Smurfers
Die errungene Meisterschaft galt als Sensation, da der Klub in der Superliga generell eher als „graue Maus“ verschrien ist. Diese Bezeichnung dürfte nun der Vergangenheit angehören. Die Offensive: Samuel, van Lent, Playboy.

Bresche Hußmanns
Ein echter Erfolgsklub mit sehr junger PFB-Geschichte. Zuletzt gelang die Vizemeisterschaft und vor zwei Jahren der größte aller Erfolge: der Gewinn der UA-Liga. Auch in dieser Spielzeit steht die Bresche wieder mit auf der Titel-Liste.

Eberharter Krähen
Mit solider und wenig aufregender Art und Weise manövrieren sich die Eberharter Krähen durch die Liga und landeten mit Rang 5 letztmalig einen Achtungserfolg. Marko Astronautovic ist zurück in der Defensive.

Heesen Magics
Die Qualität im Team ist eindeutig vorhanden. Mit Robert Wlandowski, dem Fußballer des Jahres, allemal. Dennoch reicht es seit 8 Jahren nicht mehr zum Titel. Es folgt ein neuer Anlauf. Unter anderem mit Chris Tante und Sebastian Sippzehn.

Hirschler Hühnchen
Bei den Hirschler Hühnchen ist ein echter Superstar selten zu vermelden, doch mit Karl-Heinz Sieben dürfte man im Klub nun ein echtes Juwel im Alter von smarten 19 Jahren zu bieten haben. Wenn er dem Druck Stand hält ...

Gillette Hoffmann
Der Verein konnte die Liga über die Relegation erreichen und hat immerhin Hein Juppkes im Sturmzentrum aufzubieten. Die offensive Ausrichtung der Elf ist bekannt. Neben Juppkes stürmen Hefedriver und Saka.

Kossizin Haie
Auch wenn das Klub-Urgestein Kossimo so langsam in die Jahre kommt, hatte er doch maßgeblichen Anteil an Klassenverbleib in der letzten Saison, so dass der Haie-Kapitän auch in der neuen Serie nicht wegzudenken ist. Ihm zur Seite steht dabei Neueinkauf D`Artangan.

Lageweger Bären
Die Bären sind zurück und mit ihnen wieder eine ganze Reihe neuer hungriger Spieler. Einziges Problem könnte sein, dass hier keine Mischung aus Jung und Erfahren vorhanden ist. Der älteste Akteur ist Kapitän Gerda Bremen mit 22 Jahren.

Meyendriescher Adler
Der Klub bestreitet die Aufstiegsrunde zur Superliga.

Müller Spatzen
Der Klub bestreitet die Aufstiegsrunde zur Superliga.

Schmitz Katzen
Die Schmitz Katzen haben ihre Defensive verstärkt, denn mit Dieter Mönch und Siggi Stark sind gleich zwei altgediente „Hasen“ an Bord der Schmitzer. Ein weiterer Neuzugang wurde mit Werner Hirop für die Offensive verpflichtet.

Stenzel Socks
Mit der homogenen Spielweise und schnellen Stürmern gehen die Stenzel Socks in di nächste Spielzeit. Dazu sichert der fast zwei Meter große „Youngster“ Herbert Ölsen die Abwehr. Vorne wirbelt Wintertransfer Thx, neben Johhny „Guitar“ Watson.

Stöcker Snobs
In Stöcker tätigte man lediglich einen einzigen Transfer und holte Mittelfeldmotor Charles Embokko aus Eberharter. Mit ansonsten gleichem Team und gleicher Taktik soll der Erfolg der Vorsaison wiederholt werden.

Teppichverkauf Selimi
Der Klub bestreitet die Aufstiegsrunde zur Superliga.

Wefels Flyers
Der Klub bestreitet die Aufstiegsrunde zur Superliga.