Almanach der VFL-Tippmeisterschaft

Beste Saison
In der Serie 2014/15 erreichten acht offizielle Teilnehmer gemeinsam einen Schnitt von 1,455 Punkten pro Borussia-Spiel.

 

Bester Meister
Guido van de Lageweg ist mit einem Schnitt von 1,72 Punkten pro Borussia-Spiel aus der Serie 2005/06 bester aller bisherigen Champion.

 

Bester Goldtipper
Guido van de Lageweg ist mit einem Schnitt von 10,6 % erreichter Goldtipps aus 1.414 Spielen, bester Gold-Tipper.

 

Bester Goldtipper in einer Serie
Guido van de Lageweg ist mit einem Schnitt von 27,7 % erreichter Goldtipps aus der Serie 2005/06 bester Goldtipper innerhalb einer Spielzeit.

 

Beste Goldtipp-Saison
In der Serie 2005/06 erreichten sechs offizielle Teilnehmer gemeinsam einen Schnitt von 17,1 % Goldtipps.

 

Längste Punkte-Serie
Dirk Heesen stellte zur Serie 2015/16 eine neue längste Punkte-Serie auf. Insgesamt blieb er zehn Spiele am Stück ohne Niete.

 

Tabellenführer
Längster und auch häufigster Tabellenführer innerhalb einer Saison waren Achim Meyendriesch und Dirk Heesen. Achim 1984/85 und Präsi 1993/94 lagen bei 100%. Demnach ein sogenannter Start-Ziel-Sieg.

 

Rekordmeister
... sind Dirk Heesen und Guido van de Lageweg mit 10 Titelgewinnen.

 

Goldtipp-Serie
Guido van de Lageweg gelang in der Serie 1990/91 das Kunststück von vier Goldtipps am Stück, welches Selim Gega in der Spielzeit 2010/11 tatsächlich einstellte.

 

Aufholjagd
Markus Brendel holte in der Serie 2003/04 auf den bis dato Führenden Achim Meyendriesch 18 Punkte auf. Es reichte, denn MB wurde letztlich vier Punkte vor Bruno Tippmeister.

 

Champion-Serie
Dirk Heesen erreichte im Zeitraum von 1991 bis 1995 alleine vier Titelgewinne in Folge.