Almanach der VFL-Tippmeisterschaft

Beste Saison
In der Serie 2014/15 erreichten acht offizielle Teilnehmer gemeinsam einen Schnitt von 1, 455 Punkten pro Borussia-Spiel.

 

Bester Meister
Guido van de Lageweg ist mit einem Schnitt von 1, 72 Punkten pro Borussia-Spiel aus der Serie 2005/06 bester aller bisherigen Champion.

 

Bester Goldtipper
Guido van de Lageweg ist mit einem Schnitt von 10,5 % erreichter Goldtipps aus 1336 Spielen, bester Gold-Tipper.

 

Bester Goldtipper in einer Serie
Guido van de Lageweg ist mit einem Schnitt von 27, 7 % erreichter Goldtipps aus der Serie 2005/06 bester Goldtipper innerhalb einer Spielzeit.

 

Beste Goldtipp-Saison
In der Serie 2005/06 erreichten sechs offizielle Teilnehmer gemeinsam einen Schnitt von 17, 1 % Goldtipps.

 

Längste Punkte-Serie
Dirk Heesen stellte zur Serie 2015/16 eine neue längste Punkteserie auf. Insgesamt blieb er zehn Spiele am Stück ohne Niete.

 

Tabellenführer
Längster und auch häufigster Tabellenführer innerhalb einer Saison waren Achim Meyendriesch und Dirk Heesen. Achim 1984/85 und Präsi 1993/94 lagen bei 100%. Demnach ein sogenannter Start-Ziel-Sieg.

 

Rekordmeister
... sind Dirk Heesen und Guido van de Lageweg mit 10 Titelgewinnen.

 

Goldtipp-Serie
Guido van de Lageweg gelang in der Serie 1990/91 das Kunststück von vier Goldtipps am Stück, welches Selim Gega in der Spielzeit 2010/11 tatsächlich einstellte.

 

Aufholjagd
Markus Brendel holte in der Serie 2003/04 auf den bis dato Führenden Achim Meyendriesch 18 Punkte auf. Es reichte, denn MB wurde letztlich vier Punkte vor Bruno Tippmeister.

 

Champion-Serie
Dirk Heesen erreichte im Zeitraum von 1991 bis 1995 alleine vier Titelgewinne in Folge.