PFB-Pokal

HALBFINALE

 

LAGEWEGER BÄREN ( 0 : 2 ) 0 : 4 STENZEL SOCKS

LAG: Krismas - van Kwekkeboom, Helders, Kuletschi - Movik Movik (46. Winselkrinte), Lloris, Thx, Dalang - di Figgiano (68. Queen), Eickel, Wlandowksi

STE:
Lüllen - Paul, Schütteln, Puh, Hoden - Tutnix (77. Ferrari), Randicz, Tränenflüssigkeit, Eglise - Leroy, Sharamanka (87. von Lönneberga)

Vandeburg-Kampfbahn (92.410 Zuschauer/ausv.)
 
TORE: 0:1 Sharamanka (7.), 0:2 Eglise (25.), 0:3 Sharamanka (71.), 0:4 Randicz (89.)
 
Gelb: Thx, Dalang / Herr Hoden Rot: van Kwekkeboom

 

EBERHARTER KRÄHEN    ( 0 : 0 ) 0 : 1    GILLETTE HOFFMANN

EBE: Fernandez - Lola, Hitzmann, Zone Jun. - Leandro, Adele (70. Pergola), N`Fehde - Malli, Sandokan, Emwendu (70. Bernstein), Embokko

HOF: Zurwemme - Luis, Navi, Uff - Rampe, Chile, Vuvuzela (69. zu Gutenberg), Hackstein, Krause - Zwegert, Juppkes (90. Cleber)

Im Krähennest (46.700 Zuschauer/ausv.)
 
TORE: 0:1 Chile (78.)
 
Gelb: Adele, N `Fehde / Vuvuzela, Hackstein

 

BERICHT ZUM HALBFINALE

Die Eberharter Krähen waren dem Finaleinzug sehr nahe. Im Duell mit Superliga-Spitzenreiter Gillette Hoffmann zeigten sie sich ebenbürtig. Embokko frei vor Zurwemme hätte bereits in Minute 6 die Führung erzielen können. Emwendu und Malli trafen Aluminium und erst im zweiten Spielabschnitt übernahmen die Hoffmanner die Regie im Spiel. Es war dann Chile, der aus der Distanz das 0:1 markierte. Der Superligist brachte das Ergebnis über die Zeit und zieht, wie in der Vorsaison, wieder ins PFB-Pokal-Endspiel ein.

Wie so oft in der Pokal-Historie, scheitern die Lageweger Bären wieder an ihren eigenen Nerven, wenn sie im Halbfinale oder Endspiel stehen. Schon nach 11 Minuten wurde van Kwekkeboom nach grobem Foul an Leroy des Feldes verwiesen. Der überragende Stenzeler Sharamanka antwortete prompt mit der Führung. Trotz Rückstand und Unterzahl, blieb das Team der Bären die bessere Truppe und erspielte sich Chancen. Die offenen Räume aber wurden von Stenzel mit Konterangriffen konsequent genutzt. Eglise und erneut Sharamanka, schossen die Socks dann erstmals in der Klubgeschichte ins Endspiel um den „Pott“!

ZUSCHAUER: 139.110 (69.555) / TORE: 5 (2,5) / GELB: 6 GELB-ROT: 0 ROT: 1

 

Torschützenliste

Treffer 

1. Sharamanka (Stenzel Socks)

4  

2. neun weitere Schützen